Hört, die Engelsboten singen – die Übertragung eines englischen Weihnachtsliedes ins Deutsche

Das englische Original und der deutsche Text von Matthias Degott

  Charles Wesley et al. Matthias Degott 2012
1. Hark! The herald angels sing
glory to the newborn king,
peace on earth and mercy mild,
God and sinners reconciled.
Joyful, all ye nations rise,
join the triumpf of the skies,
with th'angelic host proclaim:
Christ is born in Bethlehem.
Hört, die Engelsboten singen:
"Preist den neugebornen Herrn!
Fried auf Erden wird er bringen,
Gnad den Menschen, die ihn ehrn."
Hebt das Haupt, ihr Völker all,
stimmet ein im Jubelschall,
kündet mit den Himmels-Chörn:
"Christ, der Retter ist geborn!"
R. Hark! The herald angels sing
glory to the newborn king.
Hört die Engel nah und fern:
"Preist den neugebornen Herrn."
1. Christ, by highest heaven adored,
Christ, the everlasting Lord:
Late in time behold him come,
offspring of a Virgin’s womb.
Veiled in flesh the Godhead see!
Hail the incarnate Deity,
pleased as man with man to dwell:
Jesus, our Emmanuel!
Christ vom hohen Himmelsthron,
Christ, des ew’gen Vaters Sohn
sieh, er kommt als Kindlein bloß,
Frucht aus einer Jungfrau Schoß.
Sieh, die Gottheit kommt auf Erden,
unter Menschen Mensch zu werden;
milder König Israels,
Jesus, mein Immanuel.
R. Hark! The herald angels sing
glory to the newborn king.
Hört die Engel nah und fern:
"Preist den neugebornen Herrn."
1. Hail the heav’n-born Prince of Peace!
Hail the Sun of Righteousness!
Light and life to all he brings,
ris’n with healing in his wings.
Mild he lays his glory by,
born that man no more may die,
born to raise the sons of earth,
born to give them second birth.
Friedensfürst der Himmel weit,
Sonne der Gerechtigkeit,
Licht und Leben wird zuteil,
denn du nahst mit deinem Heil.
König, gnadenreich und treu,
schaffe Erd und Himmel neu;
ewig sei dein Reich erbaut,
da der Mensch den Tod nicht schaut.
R. Hark! The herald angels sing
glory to the newborn king.
Hört die Engel nah und fern:
"Preist den neugebornen Herrn."

Eine wort- und wortstellungsgetreue Übersetzung des englischen Textes steht auf der Seite zur englischen Original-Fassung dieses Weihnachtsliedes:

Laura und Hannah Suhm begleitet von einem Harmonium

Ein Notenblatt mit Akkorden, deutschem und englischen Text  – Carus-Verlag Stuttgart

Zum Text des Liedes und seinen Übertragungen ins Deutsche

Der englische Originaltext dieses Weihnachtsliedes stammt von Charles Wesley (1707–1788). Sein Text begann allerdings mit “Hark! How All The Welkin Rings / Glory To The King of Kings”. Es war dann George Whitefield, der mit Wesley zusammenarbeitete, und den Text in die heutige Fassung beginnend mit "Hark! The harald angels sing" ("Horcht! Die Herold-Engel singen") änderte.

Es gibt eine ganze Liste von Übertragungen ins Deutsche. Wikipedia (Stand: 13.2.2024) nennt unter dem Abschnitt "Rezeption" die folgenden Verfasser: Peter Maternus (Hört den Sang vom Himmel her), Johannes Haas (Unser Heiland ist nun da), Johannes Jourdan (In das Warten dieser Welt), Armin Jetter & Ulrike Voigt sowie Günter Balders. Matthias Degott, der 2012 die hier eingestellte Version "Hört, die Engelsboten singen" getextet hat, ist da noch nicht erwähnt. Ebenso finden die Übertragungen mit dem Inzipt "Hört die Engelschöre singen" – eine Gesangsversion folgt weiter unten – und dem Inzipit "Hört die Engel überall" – letztere wurde mir zugesandt und steht am Ende der Seite – bisher noch keine Erwähnung.

Zur Melodie des Liedes

Ursprünglich wurde dieses Weihnachtslied zur Melodie von Amazing Grace gesungen. Die jetzige Singweise stammt von William Hayman Cummings (1831–1915), der die Melodie vom deutschen Komponisten Felix Mendelssohn-Bartholdy (1809–1847) adaptiert hat.

Weitere Noten

Dort werden auch diese und weitere Noten kostenlos angeboten, und zwar:

  • Notenblatt mit Gitarrenakkorden (deutsch und englisch)
  • Klaviernoten mit Text
  • Chorblatt für drei Stimmen (Sopran, Alt, Bass)
  • Chorblatt für vier Stimmen (Sopran, Alt, Tenor, Bass)
  • Verlinkung auf Noten für gemischten Chor und Keyboard

Die Emmaus-Kantorei Willich in Doppelquartetten

Sefora Nelson

Eine Instrumentalversion

Andere Übertragungen von << Hark! The Herals Angels sing >> 

Schon die vorausgehende Instrumentalversion war mit "Hört die Himmelsboten singen", betitelt, spricht also von Himmels-, nicht von Engels-Boten. Der Deutsche Chor Florianópolis singt dagegen einen Text mit dem Inzipit "Hört die Engels-Chöre singen". Diese Darbietung verlinke ich hier. Wieder eine andere, sehr freie Übertragung, die mir jemand samt Noten zugesandt hat, beginnt mit "Hört die Engel überall". Dieses Notenblatt ist im Folgenden zu sehen. Leider haeben wir bisher noch keinen passenden Gesang dazu im Internet gefunden.

Druckversion | Sitemap
© galli cantus