Englische Sakralgesänge

Das Hallelujah aus dem Messiah von Georg Friedrich Händel

Hier geht es vor allem darum, dass der englische Originaltext des Hallelujah von Georg Friedrich Händel samt deutscher Übersetzung übersichtlich dargestellt wird. Aufführungen dirigiert von Adré Rieu, eine Version mit Noten, eine im Sydney Opera House sowie das angeblich weltgrößte virtuelle Halleluja und eine deutsche Version des Hallelujah vervollständigen diese Musik-Seite. Außerdem wird mit Nachdruck betont, dass das Hallelujah von Händel am Christkönigsfest aufgeführt werden sollte.

Englische Weihnachtslieder

O Come, All Ye Faithful – Adeste fideles auf English

Während im Deutschen die vom Lateinischen ins Deutsche übertragenen Strophen entweder der französischen  oder der englischen Tradition gesungen werden, gibt es im Englischen auch eine achtstrophige Version, die die Strophen beider Traditionen sowie zusätzlich noch eine Drei-Königs-Strophe umfasst. Die Darbietungen all dieser mit "O Come, all Ye Faithful" beginnenden Lieder im englischsprachigen Raum dürften die pompösesten sein. Es ist ein Genuss, sie anzuhören.

Hark! The Herald angels sing – Melodie nach Felix Mendelssohn

Die Melodie dieses englischen Weihnachtsliedes geht auf Felix Mendelssohn-Bartholdy zurück; sie wurde von William Hayman Cummings adaptiert. Der Text stammt von Charles Wesley. Die Seite bringt den dreistrophigen Text mit einer wörtlichen deutschen Übersetzung und enthält ein Notenblatt sowie schöne Darbietungen u.a. von den Celtic Women hier im Bild.

Innenraum der ehemaligen Abteikirche Holy Cross and St. Lawrence.
Druckversion | Sitemap
© galli cantus