Titelbild links: Bartolomé Esteban Murillo (ca. 1655-60): Die heilige Familie mit dem Johannesknaben (Bildauszug).

Titelbild rechts: Albino Pitscheider (um 1910): Der Tod des hl. Josef (Bildauszug). Grödner Holzschnitzerei.

Quelle: Wikipedia/Wikimedia gemäß den Verlinkungen.

Die schönsten und wichtigsten Josefsgebete

Zu dir, o heiliger Josef - Ablassgebet zum Schutzpatron der Kirche

Der heilige Josef als Schutzpatron der Kirche. Titelbild zur per Mausklick auf es verlinkten Predigt von Bp. Markus Ramolla: "Das Fest des heiligen Joseph' des Schutzpatrons der Kirche und seine Abschaffung durch Papst Pius XII."

Zu dir, o heiliger Joseph, fliehen wir in unserer Not und bitten dich vertrauensvoll um deinen Schutz (nachdem wir deine heiligste Braut um Hilfe angefleht haben) *. Um der Liebe willen, welche dich mit der unbefleckten Jungfrau und Gottesgebärerin verband, und um der väterlichen Zuneigung willen, welche du zum Jesuskind getragen, flehen wir inständig: blicke doch gnädig auf die teure Erbschaft herab, welche Jesus Christus sich mit seinem Blut erworben, und eile uns in unseren Nöten mit deinem mächtigen Beistand zu Hilfe. Nimm, o fürsorglicher Beschützer der heiligen Familie, die auserwählten Kinder Jesu Christi unter deine Obhut; halte fern von uns, o liebreichster Vater, jede Ansteckung des Irrtums und der Verderbnis. Stehe uns, o unser starker Helfer, vom Himmel aus gnädig bei in diesem Kampf mit den Mächten der Finsternis; und wie du ehedem das Jesuskind aus der höchsten Lebensgefahr errettet hast, so verteidige jetzt die heilige Kirche Gottes gegen die Nachstellungen ihrer Feinde und gegen jegliches Ungemach; uns alle aber nimm jederzeit unter deinen Schutz, auf dass wir nach deinem Vorbild und mit deiner Hilfe heilig leben, fromm sterben und die ewige Seligkeit im Himmel erlangen mögen. Amen.

 7 Jahre und 7 Quadragenen jedesmal für alle Gläubigen, wenn dieses Gebet während des Monats Oktober beim öffentlichen Beten des Rosenkranzes hinzugefügt wird.
 300 Tage, einmal täglich während des ganzen Jahres, wenn man dieses Gebet spricht.
 Leo XIII., 15. August und 21. September 1889. Act. S. Sed. XXII, 69; 117; 254. Racc. 410.

* Die eingeklammerten Worte bleiben weg, wenn das Rosenkranzgebet nicht vorhergegangen ist.
Aus: Franz Beringer, Die Ablässe, ihr Wesen und Gebrauch, Erster Band, 1915, S. 270 – S. 271.

Meine Internetquelle zu den oben genannten Informationen: katholischglauben.info

Josefsgebet des heiligen Franz von Sales

Glorreicher heiliger Josef, du Bräutigam Mariens; nimm uns unter deinen väterlichen Schutz, darum bitten wir dich inständig durch das heiligste Herz Jesu! O du, dessen Macht sich auf alle unsere Bedürfnisse erstreckt, und der du das Unmögliche möglich zu machen weißt: richte deine väterlichen Augen auf die Anliegen deiner Kinder. In der Not und Bedrängnis, die uns bedrücken, nehmen wir vertrauensvoll bei dir unsere Zuflucht. Schau herab auf uns, und nimm dich dieser wichtigen und schwierigen Angelegenheit mit väterlicher Güte an. Sie ist ja die Ursache unserer Sorge und Beunruhigung. Mache, dass der glückliche Ausgang derselben zur Ehre Gottes und zum Besten seiner treuen Diener gereichen möge. Amen.

 

Reinstes Herz des hl. Josef, bitte für uns!

 

 


 

Bild und Gebet:

 

Gebetszettel aus dem Kloster Engelport

 

Dasselbe Gebet etwas anders formuliert auf dem Gebetszettel zur Osterkommunion 2021 der Piusbruderschaft St. Pius X. im Priorat München

Heiliger Josef, du reinster Bräutigam der Jungfrau Maria

Heiliger Josef, du reinster Bräutigam der Jungfrau Maria, mein liebevoller Beschützer, denke daran, dass es noch nie gehört worden ist, dass einer, der deinen Beistand anrief, der zu dir um Hilfe flehte, ohne Trost geblieben ist. Von diesem Vertrauen beseelt komme ich zu dir und empfehle mich dir von ganzem Herzen. Verschmähe nicht meine Bitten, Pflegevater des Heilands, sondern nimm sie in Güte auf! Amen.

Dieses Gebet ist das Memorare ("Gedenke, o gütigste und süßeste Jungrau Maria") auf den heiligen Josef bezogen. Es stammt vom seligen Papst Pius IX.

 

 


 

Beschreibung des Bildes links:

 

Deutsch: Heiliger Josef mit Jesukind und Johannes dem Täufer in der Pfarrkirche von Kastelruth – Gemälde von Paul von Deschwanden.

 

English: Saint Joseph and Jesus with John the Baptist by Melchior Paul von Deschwanden in the parish church of Kastelruth.

 

Photograph und Lizenzinhaber: Wolfgang Moroder.

Heil'ger Josef, Vater mein

 Heil'ger Josef, Vater mein,
 lass mich dir empfohlen sein!

 Du der Kirche Schutzpatron,
 bitt' bei deinem Pflegesohn:

Er möge Satans Macht beschränken,
der wahren Kirche Freiheit schenken,

die Jugend vor Verführung wahren
und stets entreißen den Gefahren.

Auf dass die Bösen uns nicht rauben
das höchste Gut, den heil'gen Glauben!

 Bitte bitte für uns Kinder,
 bitte für uns arme Sünder,

 bitte für den Priesterstand,
 bitte für das Vaterland,

 bitte für die armen Heiden,
 steh uns bei im letzten Scheiden,

 bitte für die armen Seelen,
 die wir innig dir empfehlen,

 führe uns an deiner Hand
 in das ew'ge Heimatland!

 


Bild rechts: Der heilige Josef mit Jesuskind
auf einem Gebetszettel zu obigem Gebet.

O heil'ger Josef, du halt Haus

O heil'ger Josef, du halt haus
und gieß des Himmels Segen aus

hier über unserm kleinen Herd,
dass Lieb' und Eintracht stets sich mehrt,

dass Fried' und Freude uns begleit'
und Gottesfurcht uns steh' zur Seit',

dass unser Weg zum Himmel führ'
und unser Tun die Tugend zier',

ist heute meines Herzens Bitt'.
O sei und bleib in unsrer Mitt'!

Dir geb' ich heut mit frohem Blick
den Schlüssel zu des Hauses Glück.

O schließe du doch alles aus,
was schaden könnte unsrem Haus!

Schließ all die Meinen und auch mich
in Jesu Herz, das bitt' ich dich,

dass hier uns jeder Tag vergeht
wie dir im Haus zu Nazareth!

 


Bild links: Bartolomé Esteban Murillo (≈1655-60): Die heilige Familie mit dem Johannesknaben.

Gebet um eine gute Sterbestunde

Albino Pitscheider (um 1910): Der Tod des hl. Josef. Grödner Holzschnitzerei.

Heiliger Josef, du bist in den Armen deines Pflegesohnes Jesus und deiner jungfräulichen Braut Maria aus diesem Leben geschieden. Komm mir zu Hilfe mit Jesus und Maria, besonders dann, wenn der Tod meinem Leben ein Ende machen wird. Lass mich an eurer Hand hinüberschreiten ins ewige Leben.

Jesus, Maria und Josef, euch schenke ich mein Herz und meine Seele.

Jesus, Maria und Josef, steht mir bei im Todeskampf.

Jesus, Maria und Josef, möge meine Seele mit euch im Frieden scheiden. Amen.

Weitere schöne und wichtige Gebete zum heiligen Josef

Aussprüche von Heiligen über den heiligen Josef

Theresia von Ávila (1515-1582):
«Ich erinnere mich nicht bis zum heutigen Tage, ihn je um etwas gebeten zu haben, das er mir nicht gewährt hätte.»
«Wer einen Führer auf dem Weg zum inneren Gebet und innerlichen Leben braucht, soll den heiligen Josef als Führer nehmen, er wird in ganz kurer Zeit zum Ziel kommen.»

 


Bild rechts: Die heilige Theresia von Ávila, Kirchenlehrerin; Gemälde von Peter Paul Rubens; Ulm. Quelle/Lizenz: Wikipedia/Wikimedia.


Vinzenz Pallotti (1795-1850):
«Wer den heiligen Josef ehrt, der ehrt zugleich die allerseligste Jungfrau Maria. So verpflichtet er beide, ihm jegliche Gnade zu erwirken, und so verpflichtet er Gott, sie ihm zu geben.»

 


Bild links: Der heilige Vinzenz Pallotti, Gründer der Vereinigung des Katholischen Apostolates; Gemälde von Bruno Zwiener. Quelle: Wikipedia/Wikimedia.


Meine Internetquelle zu den drei Aussprüchen:
"Die Familien-Pilgerfahrt der Mutter Gottes" – am Ende dieser Seite.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© galli cantus